CGR Pyrgeometer

Pyrgeometer zur Messung der Fern-Infrarot-Strahlung

Pyrgeometer dienen zur Messung der Infrarotstrahlung, zum einen bei der Erforschung der Atmosphäre, zum anderen bei der Erforschung der Materialermüdung.

Die Kipp & Zonen Pyrgeometer messen die atmosphärische Ferninfrarotstrahlung. Die Instrumente verfügen über ein Siliziumfenster mit Solar-Blindfilter, der keinerlei Solarstrahlung durchlässt. Die Oberfläche des Siliziumdomes ist zum Schutz vor Umwelteinflüssen mit einer Spezialbeschichtung versehen. Das Kabel wird mittels einer wasserdichten Buchse angesteckt und verschraubt.

Sie sind konzipiert für den dauerhaften Außeneinsatz bei jedem Wetter. Ein interner Temperatursensor ermöglicht die Berechnung der nach unten gerichteten Ferninfrarotstrahlung.

Ein einfacheres Netto-Radiometer kann durch Verbinden zweier Pyrgeometer CGR3 mit Montagestab erstellt werden. Wissenschaftliche Netto-Radiometer, bestehend aus 2 x CGR4 montiert auf einer Montageplatte CMF1 oder CMF4.

Preisgünstiges Pyrgeometer zur Messung der Fern-Infrarot-Strahlung

» CGR3

Kostengünstiges Pyrgeometer für genaue Routinemessungen.
 » CGR3 
Hochgenaues Pyrgeometer zur Messung der Fern-Infrarot-Strahlung

» CGR4

Das CGR4 ist für meteorologische Forschungen konzipiert. Die ausgezeichnete thermale Stabilität seines Siliziumdomes macht die Überwachung der Domtemperatur oder dessen Beschattung unnötig.
 » CGR4