Pyranometer CMP10

Pyranometer zur Messung der Global- und Diffusstrahlung, Standard-Pyranometer bei PV- und CSP-Anlagen

Pyranometer CMP10
  • 87
  • ISO 9060:1990 und IEC 60904
    - Secondary Standard
  • Minimierter Wartungsbedarf
  • Das Trocknungsmittel hält 10 Jahre
  • Bewährte Technologie
    5 Jahre Garantie
  • 10 Jahre Haltbarkeit des internen Trocknungsmittels
  • 5 Jahre Herstellergarantie
CMP10 Photo
CMP10 Detail
CMP10 Photo
CMP10 Detail
CMP10 Photo
CMP10 Detail
CMP10 Photo
CMP10 Detail

Pyranometer CMP10

Pyranometer sind Sensoren zur Messung der Global- und / oder Diffusstrahlung. Das Pyranometer CMP10 hat einen Spektralbereich von 270 bis 3000 nm. Das CMP10 ist ein secondary standard Pyranometer mit bestem Preis- / Leistungsverhältnis. Basierend auf der bewährten CMP11 Technologie ist das CMP10 für Anwendungsräume konzipiert, wo eine regelmässige Wartung nur unter erschwerten Bedingungen möglich ist und / oder die Betriebskosten möglichst gering sein sollen

Das CMP10 ist mit einer internen Trocknungspatrone ausgestattet, die mindestens 10 Jahre hält. Dies reduziert den Wartungsaufwand um ein vielfaches.

Der Zeitintervall für die Reinigung des Glasdomes kann verlängert werden, bei maximaler Messqualität, wenn das CMP10 zusätzlich mit der ebenfalls neuen Ventilationseinheit CVF4 versehen wird.

Das Pyranometer benötigt keine Spannungsversorgung ! Es liefert ein kleines Ausgangssignal von 0 bis 20 mV proportional zur eingehenden Strahlung. Wird ein größeres Spannungsausgangssignal oder ein 4 bis 20 mA Signal benötigt, empfiehlt sich der Einsatz der AMPBOX.

Produktname CMP10
Klassifizierung ISO 9060:1990 Secondary Standard
Spektralbereich (20% Punkte) 270 bis 3000 nm
Spektralbereich (50% Punkte) 285 bis 2800 nm
Empfindlichkeit 7 - 14 µV/W/m²
Ansprechzeit (63%) < 1,7 Sek.
Ansprechzeit (95%) < 5 Sek.
Nulloffsets
(a) Wärmestrahlung (200 W/m²)
(b) Temperaturänderung (5 K/h)

< 7 W/m²
< 2 W/m²
Nichtlinearität: (Änderung / Jahr) < 0,5 %
Nichtlinearität (100 bis 1000 W/m²) < 0,2 %
Richtungsfehler (bis zu 80° bei 1000 W/m² Strahlung) < 10 W/m²
Temperaturverhalten < 1 % (-10 °C bis +40 °C)
Neigungsfehler (0° - 90° bei 1000 W/m²) < 0,2 %
Betriebstemperaturbereich -40 °C bis +80 °C
Sichtfeld 180°
Luftfeuchtigkeitsbereich 0 bis 100%
MTBF (mittlere Ausfallzeit) > 10 Jahre
Schutzklasse IP 67
Impedanz 10 bis 100 Ω
Nivelliergenauigkeit 0,1 °
Max. Strahlungsaufnahme 4000 W/m²
Dokumentation Kalibrierzertifikat rückführbar auf WRR
mehrsprachige Kurzanleitung
CD mit Bedienungsanleitung
 
Die CMP-Pyranometer haben eine Standard-Kabellänge von 10 m. Optionale Kabellängen sind 25 m, 50 m und 100 m.
** Achtung: die Spezifikationen stellen den ungünstigsten Fall, bzw. die Maximalwerte dar
Datenblätter, Bedienungsanleitungen, Kataloge:
PDF Download Datenblatt Deutsch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 1.75M
PDF Download Datenblatt Englisch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 1.66M
PDF Download Kurzanleitung Pyranometer (CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 3.23M
PDF Download Bedienungsanleitung Deutsch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 913.45K
PDF Download Bedienungsanleitung Englisch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 924.46K
PDF Download ProduktkatalogflagGröße: 4.04M

Technische, Anwendungs- und Kalibrierungsinformationen:
PDF Download Montagevorrichtung mit einstellbarer NeigungflagGröße: 324.21K
PDF Download Montagevorrichtung mit einstellbarer NeigungflagGröße: 315.88K
PDF Download Anleitung für Montagevorrichtung mit einstellbarer NeigungflagGröße: 2.49M
PDF Download Anleitung für nachführbare MontagevorrichtungflagGröße: 85.16K
PDF Download Montage- und Befestigungswinkel für Stangen, Masten und WändeflagGröße: 655.17K
PDF Download Flexible Halterung für PyranometerflagGröße: 149.47K
PDF Download Universal sensor rack for pyranometersflagGröße: 149.36K
PDF Download Cables and ConnectionsflagGröße: 1.43M
PDF Download Übersicht der BSRN AnforderungenflagGröße: 2.01M
PDF Download Vergleich zwischen Pyranometer und Referenz-ZelleflagGröße: 1.29M
PDF Download Broschüre: Make the most of the SunflagGröße: 2.20M
PDF Download Broschüre: Solar Monitoring StationsflagGröße: 1.96M
PDF Download Declaration of Conformity (CMP10)flagGröße: 871.71K
PDF Download ISO9060 Compliance Statement von Kipp & ZonenflagGröße: 188.95K
PDF Download Erläuterung zum Kalibrierungszyklus von Pyrano- und PyrheliometernflagGröße: 173.46K
PDF Download ISO 9847 DeclarationflagGröße: 76.34K

Solarinstrumente im Einsatz bei Fahrzeugtests im Hyundai America Technical Center

Im Hyundai America Technical Center Inc. (HATCI) werden alle Fahrzeugmodelle der Hyundai KIA Motors Group für den nordamerikanischen Markt entwickelt. Beim HATCI werden alle Fahrzeuge unter extremen Bedingungen getestet, um Kundenerwartungen noch zu übertreffen und beste Qualität und Zuverlässigkeit zu liefern. Die eingesetzten Testprogramme entsprechen sämtlichen in Nordamerika vorkommenden klimatischen Bedingungen. Die genaue Messung der Solarstrahlung mit Kipp & Zonen Instrumenten ist Teil dieser beeindruckenden Testprogramme.
 » PDF Download (engl.) 

Solarüberwachungsstation für Moskau - Umweltschutzministerium

Eine Stadt und ihre Umwelt ist vergleichbar mit einem komplexen lebenden Organismus, für den es gleichermaßen wichtig ist, dass seine Organe und Systeme einwandfrei arbeiten und dass seine Gesundheit kontinuierlich überwacht und erhalten wird.
 » PDF Download (engl.) 

Speziell entwickelte Datenerfassung der Wetter- und Strahlungsdaten für große Solarparks

Durch Klimaveränderung und Luftverunreinigung werden die globalen Probleme immer wichtiger. Für die Regierungen und die Industrie ist es von enormer Bedeutung, kontinuierlich auf die technischen Neuerungen und die Umwelt reagieren zu können. Die Regierung von Ontario ist eine Verpflichtung für den Einstieg in die erneuerbaren Energien eingegangen und hat deshalb ein Programm für einen Einspeisetarif unter der Green Energy und Green Economy Act implementiert.
 » PDF Download (engl.) 

Straßenverhältnisse

Der Anspruch an die Sicherheit im Straßenverkehr steigt ständig. Dadurch steigt aber auch die Notwendigkeit, genaue Informationen über Strassenverhältnisse zu erhalten. Derlei Information kann buchstäblich Leben retten, speziell in der kalten Jahresezeit oder in kalten Regionen. Darüber hinaus reduziert sich hierdurch auch der Wartungsaufwand, da Straßenarbeiten dann bei tatsächlichem Bedarf durchgeführt werden.
 » PDF Download (engl.) 

Studien zur Energieerträgen und Optimierung von Solarparks

Die Messung der tatsächlich an einem Standort produzierten Energie ist heutzutage Standard bei Windkraftanlagen und wird auch im Bereich Solarenergie immer gebräuchlicher. Aus diesem Grunde hat die Firma Ge:Net GmbH in Clausthal-Zellerfeld eine Solarmessstation entwickelt, mit der die an einem Ort verfügbare Solarstrahlung genauestens ermittelt werden kann.
 » PDF Download (engl.) 

Moldawiens Solarmessstation

Die langfristige Erfassung genauer Solarstrahlungsmessungen trägt zum wissenschaftlichen Verständnis des Erdklimas bei und Wissenschaftler in ganz Moldawien nutzen hierfür die Solarmessstation des Landes.
"Alle radiometrischen und Ozondaten, die von der Station erfasst werden, stehen Forschungszentren und Universitäten auf der ganzen Welt zur freien Verfügung", sagt Dr. Alexander A. Aculinin, Senior Scientist bei der Atmospheric Research Group (ARG) am Institut für angewandte Physik der Academy of Sciences of Moldova (A.S.M.).
 » PDF Download (engl.) 

Weitere Anwendungsbeispiele finden Sie auf unserer Anwendungsseite

.