Messung der schräg einfallenden Globalstrahlung und Diffusstrahlung


Die bestmögliche Prognostizierung und Leistungsmessung wird durch die Messung der Strahlung mit Pyranometern, kombiniert in horizontaler und geneigter Position, ermöglicht.

Kipp & Zonen hat jetzt eine Montagevorrichtung für die Installation von Pyranometern der CMP-Serie im gewünschten Winkel im Portfolio: die angular verstellbare Montagevorrichtung.

Ein horizontal angebrachtes Pyranometer misst die globale, kurzwellige Strahlung von der Sonne und vom Himmel auf eine Weise, die Vergleiche mit anderen Örtlichkeiten und Solarenergiedaten ermöglicht. Es ist aber notwendig, die Leistung zu ermitteln, die sich innerhalb des "Sichtfeldes" fest installierter und nicht der Sonne nachgeführter PV-Module ergibt. Diese schräg einfallende Globalstrahlung kann mit einem Pyranometer gemessen werden, das im selben Neigungswinkel wie die Module angebracht ist. Die angular verstellbare CMP-Montagevorrichtung kann auf eine horizontale Oberfläche montiert werden und verfügt über eine eindeutige graduelle Skalierung mit Fixiermöglichkeit, so daß die Pyranometer der CMP-Serie im Zenitwinkel mühelos von 0° bis 90° eingestellt werden können.

Die Vorrichtung passt auch auf die CMF2 Montageplatte und kann somit mittels der Halterung CMB1 problemlos an Wände oder Masten angebracht werden.

Diese Montagevorrichtung ist ebenso für die Anbringung auf den Nachführsystemen SOLYS2 und 2AP und für die Sensoren der CMP- / SMP- / CGR- und CUV-Serien geeignet.

Der Gerätedom befindet sich hiermit auf der richtigen Höhe für die Abschattung zur Messung der schräg einfallenden Globalstrahlung, die auf ein einachsig nachgeführtes PV-Modul trifft. Das schon vorher im Produktprogramm vorhandene Montageset für geneigte Positionen wiederum ist für die Anbringung auf der Seitenmontageplatte von Tracking Systemen zur Messung der schräg einfallenden Globalstrahlung auf zweiachsig nachgeführte PV-Module. Es bleibt aber zu beachten, daß diese Montagevorrichtungen nicht zusammen mit der Ventilationseinheit CVF3 verwendet werden können.


12.04.2011
» schräg einfallende Solarstrahlung (PDF)

« Zur News Übersicht