Pyranometer CMP21

Secondary Standard Pyranometer zur Messung der Global- und Diffusstrahlung, mit eingebautem Temperatursensor

Pyranometer CMP21
  • 32
  • ISO 9060:1990 und IEC 60904
    - Secondary Standard
  • Eingebauter Thermistor oder Pt100
  • individuell optimierte Temperaturkompensation
  • ausgezeichnete Linearität
  • 5 Jahre Herstellergarantie
CMP21 Photo
CMP21 Detail
CMP21 Photo
CMP21 Detail
CMP21 Photo
CMP21 Detail
CMP21 Photo
CMP21 Detail

Pyranometer CMP21

Pyranometer sind Sensoren zur Messung der Global- und / oder Diffusstrahlung. Das Pyranometer CMP21 hat einen Spektralbereich von 270 bis 3000 nm. Es  ist identisch mit dem Pyranometer CMP11, ist aber mit einer individuellen Temperaturkompensation versehen. Ein integrierter Thermistor (optionell auch Pt100) überwacht die Gehäusetemperatur. Deshalb ist das  CMP21 ideal für wissenschaftliche Anwendungen und Netzwerke zur Überwachung der Solarstrahlung, wie z.B. das Baseline Surface Radiation Network (BSRN) der World Meteorological Organisation (WMO).

Das Pyranometer CMP21 entspricht den Forderungen der ISO 9060 und IEC 60904, sowie den WMO Richtlinien und der WMO Klassifizierung "Secondary Standard". Es  ist serienmäßig mit einer Nivellierwaage, entsprechenden Justierschrauben und einem steckbaren Kabel mit 10 m Länge versehen, wird individuell kalibriert und mit einem Kalibrierzertifikat mit seinen Prüfdaten zur Temperaturabhängigkeit und Richtungs- (Kosinus-) verhalten ausgeliefert.

Das Pyranometer benötigt keine Spannungsversorgung ! Es liefert ein kleines Ausgangssignal von 0 bis 20 mV proportional zur eingehenden Strahlung. Wird ein größeres Spannungsausgangssignal oder ein 4 bis 20 mA Signal benötigt, empfiehlt sich der Einsatz der AMPBOX.

Produktname CMP21
Klassifizierung ISO 9060:1990 Secondary Standard
Spektralbereich (20% Punkte) 270 bis 3000 nm
Spektralbereich (50% Punkte) 285 bis 2800 nm
Empfindlichkeit 7 - 14 µV/W/m²
Ansprechzeit (63%) < 1,7 Sek.
Ansprechzeit (95%) < 5 Sek.
Nulloffsets
(a) Wärmestrahlung (200 W/m²)
(b) Temperaturänderung (5 K/h)

< 7 W/m²
< 2 W/m²
Nichtlinearität: (Änderung / Jahr) < 0,5 %
Nichtlinearität (100 bis 1000 W/m²) < 0,2 %
Richtungsfehler (bis zu 80° bei 1000 W/m² Strahlung) < 10 W/m²
Temperaturverhalten < 1 % (-10 °C bis +40 °C)
Neigungsfehler (0° - 90° bei 1000 W/m²) < 0,2 %
Betriebstemperaturbereich -40 °C bis +80 °C
Sichtfeld 180°
Luftfeuchtigkeitsbereich 0 bis 100 %
MTBF (mittlere Ausfallzeit) > 10 Jahre
Schutzklasse IP 67
Impedanz 10 bis 100 Ω
Nivelliergenauigkeit 0,1 °
Max. Strahlungsaufnahme 4000 W/m²
Dokumentation Kalibrierzertifikat rückführbar auf WRR
mehrsprachige Kurzanleitung
CD mit Bedienungsanleitung
 
Die CMP-Pyranometer haben eine Standard-Kabellänge von 10 m. Optionale Kabellängen sind 25 m, 50 m und 100 m.
Die Pyranometer CMP21 und CMP22 sind standardmäßig mit 10K Thermistor ausgestattet. Optional erhältlich ist ein Pt100 Temperatursensor anstatt 10K Thermistor.
** Achtung: die Spezifikationen stellen den ungünstigsten Fall, bzw. die Maximalwerte dar
 
Datenblätter, Bedienungsanleitungen, Kataloge:
PDF Download Datenblatt Deutsch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 1.75M
PDF Download Datenblatt Englisch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 1.79M
PDF Download Kurzanleitung Pyranometer (CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 3.23M
PDF Download Bedienungsanleitung Deutsch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 913.45K
PDF Download Bedienungsanleitung Englisch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP10, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 924.46K
PDF Download Bedienungsanleitung Spanisch Pyranometer (CMP3, CMP6, CMP11, CMP21, CMP22)flagGröße: 699.05K
PDF Download ProduktkatalogflagGröße: 4.04M

Technische, Anwendungs- und Kalibrierungsinformationen:
PDF Download Montagevorrichtung mit einstellbarer NeigungflagGröße: 324.21K
PDF Download Montagevorrichtung mit einstellbarer NeigungflagGröße: 315.88K
PDF Download Anleitung für Montagevorrichtung mit einstellbarer NeigungflagGröße: 2.49M
PDF Download Anleitung für nachführbare MontagevorrichtungflagGröße: 85.16K
PDF Download Montage- und Befestigungswinkel für Stangen, Masten und WändeflagGröße: 655.17K
PDF Download Flexible Halterung für PyranometerflagGröße: 149.47K
PDF Download Universal sensor rack for pyranometersflagGröße: 149.36K
PDF Download Cables and ConnectionsflagGröße: 1.43M
PDF Download Wechselintervall TrocknungsmittelflagGröße: 545.33K
PDF Download Desiccant replacement intervalflagGröße: 544.88K
PDF Download Übersicht der BSRN AnforderungenflagGröße: 2.01M
PDF Download Vergleich zwischen Pyranometer und Referenz-ZelleflagGröße: 1.29M
PDF Download Broschüre: Make the most of the SunflagGröße: 2.20M
PDF Download Broschüre: Solar Monitoring StationsflagGröße: 1.96M
PDF Download Declaration of Conformity (CMP21)flagGröße: 871.83K
PDF Download ISO9060 Compliance Statement von Kipp & ZonenflagGröße: 188.95K
PDF Download Erläuterung zum Kalibrierungszyklus von Pyrano- und PyrheliometernflagGröße: 173.46K
PDF Download ISO 9847 DeclarationflagGröße: 76.34K

Pennsylvania State Universitiy

Modellierung begrünter Dachflächen und Ermittlung ihrer thermalen Eigenschaften. Die thermalen Eigenschaften begrünter Dachflächen werden weltweit in unterschiedlichen Verfahren erforscht: in Feldstudien, durch Berechnung, und mit Hilfe einer Kombination aus beidem, Feldstudie und Berechnung. Alle begutachteten Studien kamen zu dem Ergebnis, dass die Bepflanzung von Dachflächen die Wärmeabgabe von Gebäuden reduzieren kann.
 » PDF Download (engl.) 

Solarüberwachungsstation für Moskau - Umweltschutzministerium

Eine Stadt und ihre Umwelt ist vergleichbar mit einem komplexen lebenden Organismus, für den es gleichermaßen wichtig ist, dass seine Organe und Systeme einwandfrei arbeiten und dass seine Gesundheit kontinuierlich überwacht und erhalten wird.
 » PDF Download (engl.) 

Neue Aufgaben in der Wüste Gobi

Die Gobi ist eine große Wüstenregion in Nordchina und der südlichen Mongolei. Es ist eine kalte Wüste mit Frost und manchmal auch schneebedeckten Dünen. Das Klima der Gobi ist eines der extremsten, mit Temperaturen von - 40°C im Winter bis zu + 50°C im Sommer, einhergehend mit drastischen Temperaturschwankungen von manchmal bis zu 35°C innerhalb von 24 Stunden.
 » PDF Download (engl.) 

Ein Solaratlas für Saudi-Arabien

K.A.CARE wurde im April 2010 mit dem Ziel gegründet, sich um alternative Energiekapazitäten zu kümmern, aber hauptsächlich geeignete erneuerbare Energien zu finden. Gerade in einem Land, das bis zu 3000 Sonnenstunden pro Jahr hat, bieten sich Solaranlagen geradezu an.
 » PDF Download (engl.) 

Aufstellung eines SOLYS 2 in Braşov, Rumänien

Am 24. Oktober 2012 haben Fachleute von Echipot S.R.L., der Kipp & Zonen Vertretung in Rumänien, zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Transsilvania Braşov, eine Solarstrahlungs-Messstation aufgebaut.
 » PDF Download (engl.) 

Verbesserung des meteorologischen Netzwerks in Korea

Das Koreanische Meteorologische Ministerium (KMA) ist zuständig für Wettervorhersagen und den Einsatz wetterrelevanter Ausrüstung, wie z. B. automatischer Wetterstationen. Aufgrund der kürzlichen ungewöhnlichen Wetterfluktuationen und des rasant gestiegenen Ölpreises hat die Koreanische Regierung das Budget für Klimaforschung und die Förderung erneuerbarer Energien erhöht und ermöglichte somit dem KMA, sein meteorologisches Netzwerk weiter auszubauen.
 » PDF Download (engl.) 

Weitere Anwendungsbeispiele finden Sie auf unserer Anwendungsseite

.