Praxisanwendungen Solarstrahlung

Steigende Preise für fossile Brennstoffe und der Treibhauseffekt haben zu einer rasanten Entwicklung im Bereich erneuerbare Energien geführt und speziell das Wachstum im Solarenergiesektor drastisch beschleunigt. Deshalb wird die genaue Messung der Solarstrahlungsdaten immer wichtiger, da selbst kleine Abweichungen erhebliche Auswirkungen auf die Rentabilität einer Investition haben können.

Kipp & Zonen produziert Instrumente zur Messung der Solarstrahlung für den Bereich Forschung und Entwicklung, die Produktionskontrolle, die Auswahl der rentabelsten Standorte, für die Überwachung vorhandener Anlagen, und für Leistungsprognosen unter verschiedenen Umwelt- (Himmels-) bedingungen. Die Produktpalette ist umfassend, angefangen bei zuverlässigen Einsteigermodellen bis hin zu Messgeräten von höchster Genauigkeit.


Nachfolgend einige Anwendungsbeispiele im Sektor erneuerbare Energien.


Download "Einführung zur Messung der Solarstrahlung im Anwendungssektor Solarenergie"


Die Atacama-Wüste - extreme Konditionen für die Feldinstrumentierung

Von: Fernando Guerra Hidalgo, Projektingenieur FIC-R der Universität von Antofagasta
Die Wetterextreme, hohe Solarstrahlung, der hohe UV-Index und die Salinität bestimmter Regionen in der Atacama-Wüste in Chile bewirken die schnellere Degradierung von Instrumenten, Kommunikations- und Energiesystemen. Deshalb ist es wichtig, schon bei der Installation und Wartung Vorsorge zu treffen. Fernando Guerra Hidalgo, Projektingenieur FIC-R der Universität von Antofagasta bringt hierzu von seiner Arbeit bei der Plataforma Solar del Desierto de Atacama (PSDA) bereits Erfahrung mit.

Das Nuon Solar Team der TU Delft gewinnt in Australien

Von: Emiel Lorist, Planungsverantwortlicher des Nuon Solar Teams
Das Nuon Solar Team der Technischen Universität Delft baut solarbetriebene Fahrzeuge für die alle zwei Jahre stattfindende Bridgestone World Solar Challenge. Ein Rennen mit ausschliesslich solarbetriebenen Fahrzeugen über 3000 km durch das australische Outback von Darwin bis Adelaide.

Neue Technologie von Helioclim, Abkühlung mit Hilfe der Sonne

Von: Marie Nghiem, Mitbegründerin und Projektleiterin von Helioclim
Ein Gebäude mittels Sonnenschein kühlen? Die französische Firma Helioclim hat eine Sonnenkollektor- und Energieaufnahmetechnik entwickelt, die bis zu 80% der Energiekosten für ein Gebäude einsparen kann, indem sie Sonnenenergie für dessen Klimatisierung nutzt. In ihrer Studie hat Helioclim Kipp & Zonen Sensoren verwendet, um dieses System für maximale Kosteneinsparung zu optimieren.

Wie die Universität von Malta ihrer Insel sonst noch nützt, z. B. mit Strahlungsmessungen

Von: Eur Ing. Dr. Charles Yousif, Institut für nachhaltige Energien an der Universität von Malta
Bereits im Jahre 1993 begann das Institut für nachhaltige Energien an der Universität von Malta Kipp & Zonen Pyranometer für die Überwachung der Solarstrahlung auf der Insel einzusetzen und hat in diesen mehr als 20 Jahren die Daten lückenlos aufzeichnen können.

In-Situ Effizienzmessungen bei Solarmodulen

Von: Koen de Groot, ECN Solar Energy
ECN ist ein Forschungsinstitut für erneuerbare Energien im Westen der Niederlande. Es gibt vier Hauptforschungsthemen: die Solarenergie, die Windenergie, die Biomassen- und die Energieeffizienz. Ich selbst arbeite im Bereich Solarenergie. Da meteorologische Messungen in der Feldforschung eine große Rolle spielen, haben wir einige Erfahrung mit den Kipp % Zonen Instrumenten. Wir benötigen die meteorologischen Daten (hauptsächlich Lichtmessungen) für die Prüfung von neuartigen Solarpaneelen und Prototypen, und auch für spezielle Tests, die andere Unternehmen in Auftrag geben.

Ein Gewächshaus für winterliche Lichtverhältnisse; Natürliches Licht in höheren Lagen effektiv nutzen

Von: Dr. Silke Hemming, Wageningen UR Greenhouse Horticulture, Niederlande
Das Wageningen UR Greenhouse Horticulture ist ein Vertragsinstitut für Entwicklungen im und mit dem Bereich Gewächshaus-Gartenbau. In Zusammenarbeit mit Unternehmen, wissenschaftlichen oder öffentlichen Partnern erforschen wir Gewächshaus-Systeme, deren operative Betriebsführung und Kultivierungsmethoden, und setzen unsere relevanten Ergebnisse in entsprechende Neuerungen im Gartenbaubereich um, sowohl in den Niederlanden, als auch weltweit.

Vorbereitungen mit SMP10 Pyranometern für die World Solar Challenge

Das NUON Solar Team ist im tropischen Darwin, Australien eingetroffen, um sich auf die Bridgestone World Solar Challenge vorzubereiten, die am 18. Oktober startet. In den letzten Monaten haben 15 Studenten der technischen Universität Delft, Niederlande, das solarbetriebene Fahrzeug Nuna8 entwickelt, gebaut und getestet. Es ist leichter als das Vorgängermodell und hat eine bessere Aerodynamik. Nuna8 soll den Weltmeistertitel verteidigen. Das Team verwendet zwei der neuen SMP10 Smart-Pyranometer zur Vorbereitung und während des Rennens.

FIC Solarprojekt: Installation von Solarstrahlungsmessgeräten in Combarbalá und Vicuña

Das FIC Solarprojekt ist eine Initiative des CEAZA (Zentrum für die fortgeschrittene Erforschung von Trockengebieten) zur Aufrüstung der neun Überwachungsstationen in der Coquimbo Region in Chile mit Kipp & Zonen Instrumenten zur Messung der Direkt- und Diffusstrahlung. Im März 2015 begann die Messung der Solarstrahlung mit den Instrumenten, die in Combarbalá und Vicuña installiert wurden. Nach Aussage des CEAZA sind dies die vielversprechendsten Regionen für den Bau von Solarparks.

Messung des UV-Indexes auf den Bermudas

Eines der größten Risiken für die menschliche Gesundheit, vor allem in subtropischen Regionen, wie z. B. auf den Bermudas, ist die gefährliche UV-Strahlung, die die Erde erreicht. Die UV-Strahlung ist eine der Hauptursachen von Hautkrebs und die Anzahl der Erkrankungen auf den Bermudas ist um 12 Prozent höher als in den USA.

Der Sieg des CLAFIS Private Energy Solar Boot Teams wurde durch das SMP11 unterstützt

Von: Mark Scholten, Stichting Furia One
Die Solarboot-Rennsaison hat begonnen! Die Niederländischen Meisterschaften am 15. und 16. Mai 2015 in Akkrum, Friesland waren unser erstes offizielles Rennen. Und das auf den Startpositionen 1 und 2! Unser nächstes Rennen ist der Solar 1 Monte Carlo Cup in Monaco vom 9. bis 11. Juli 2015. Im Jahr 2014 haben wir beide Rennen gewonnen und wir beabsichtigen, den Monte Carlo Cup auch im Jahr 2015 zu gewinnen.

Präzise Messung der Solarstrahlung sichert die Effizienz

Hochwertige und verlässliche Strahlungsdaten sind für alle Projekte im Sektor Solarenergie grundsätzlich wichtig. Sowohl Photovoltaik- (PV) als auch Solarthermieanlagen (CSP) benötigen akkurate Strahlungsdaten zur Ermittlung Ihrer Effizienz.

Thema Verschmutzung von Solaranlagen

Von Dmytro Podolskyy, Kipp & Zonen - Aufgrund des weltweit wachsenden Interesses an erneuerbaren Energien werden immer mehr Solaranlagen in herausforderndem Umfeld gebaut. Viele der Örtlichkeiten sind dürre, wüstenähnliche Gebiete, die aber viel Sonnenstrahlung liefern und anders kaum nutzbar sind. Es gibt solche Gegenden in den USA, Nordafrika, den VAE, Saudi Arabien, der Atacama-Wüste in Chile, in Australien und Indien.

SAURAN-Netzwerk fördert Solarenergie in Südafrika

Von Prof. Wikus van Niekerk, Direktor des Zentrums für die Erforschung erneuerbarer und umweltverträglicher Energien an der Universität Stellenbosch Sechs Universitäten in Südafrika, eine auf der Insel Réunion und eine in Botswana sind Kooperationspartner im "Southern African Universities Radiometric Network", kurz: SAURAN, um Solarenergie in Ländern der "Southern Africa Development Community" (SADC) zu fördern und die Qualität satellitengestützter Solardaten für diese zu verbessern.

CMP11 in automatischen Wetterstationen in Mexiko

Mexiko ist ein Land, in dem beinahe jede klimatische Bedingung auf der Welt vorkommt. Gletscher, tropischer Urwald, Prärien und heiße und dürre Wüsten, alle repräsentiert auf einer gewaltigen Fläche von 2 Millionen Quadratkilometer. Das Ziel der Meteorologia of Servicio Meteorologico Nacional (SMN) ist es, meteorologische Parameter in diesem großen und komplexen Land zu beobachten und zu analysieren.

Ein Solaratlas für Saudi-Arabien

K.A.CARE wurde im April 2010 mit dem Ziel gegründet, sich um alternative Energiekapazitäten zu kümmern, aber hauptsächlich geeignete erneuerbare Energien zu finden. Gerade in einem Land, das bis zu 3000 Sonnenstunden pro Jahr hat, bieten sich Solaranlagen geradezu an.

Pyranometer sparen in schwedischen Gebäuden Heizkosten

Einsparungen durch effiziente Heizungsüberwachung und -kontrollsysteme in Gebäuden ist ein immer wichtigerer Bereich für Baufirmen. Ein Aspekt ist z. B. die lokalen Wetterbedingungen in die Berechnungen mit einfließen zu lassen, anstelle an jeden Heizkörper ein Thermostat einzubauen. Die Firmen beginnen derzeit mehr proaktive Methoden einzusetzen, wie z.B. solare Einstrahlung und Wind in die Überlegung einzubeziehen, um den Wärme- oder Kälteeinfluss besser kontrollieren oder vorhersagen zu können.

Höhere Genauigkeit bei der Strahlungsmessung

Die Ventilation von Radiometern verbessert deren Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit in meteorologischen Anwendungen, bei der Klimaforschung und im Bereich Solarenergie.

Tragbares Messgerät vereinfacht Messung der Albedo

Wissenschaftler der Heat Island Group am Lawrence Berkeley National Laboratory (LBNL) verwenden Kipp & Zonen first-class Pyranometer um die Albedo von Dächern und gepflasterten Flächen zu messen. Nach den Vorgaben des ASTM Standard E1918-06 (‘Standard Test Method for Measuring Solar Reflectance of Horizontal and Low-Sloped Surfaces in the Field’), ist die Albedo die Differenz zwischen direkter und reflektierter Sonnenstrahlung.

Die sonnigste Provinz Kanadas, Saskatchewan

Saskatchewan ist als die sonnigste Provinz Kanadas bekannt und dies messen und beziffern zu können ist wichtig. Ein Kipp & Zonen CSD3 Sonnenscheindauersensor, der auf der neuen Klimamessstation am Conservation Learning Center des Saskatchewan Forschungsrates südlich von Prince Albert aufgestellt wurde, hilft bei der Dokumentation dieser wichtigen Eigenschaft Saskatchewans.

Bankfähige Fakten: Grundlage einer erfolgreichen Solarenergieanwendung

Aus vielerlei Gründen scheint die Solarenergie ein vielversprechender Energielieferant der Zukunft zu sein. Bevor allerdings alle Karten auf die Solarenergie gesetzt werden, müssen sich Energieversorger, unabhängige Energieproduzenten und –entwickler ernsthaft mit der Zuverlässigkeit und Effizienz dieser Technologie beschäftigen, um eine möglichst homogene Wirtschaftlichkeit bei den Solarenergieanlagen zu erzielen.

Einschätzung solarer Ressourcen: die richtige Bewertung der Daten

Von Dr. Jaya Singh, BKC Weathersys. Pvt. Ltd. In New Delhi, dem Kipp & Zonen Vertreter für Indien Die richtige Bewertung der Solarstrahlung ist die Basis, auf der die Ertraghaltigkeit der Solarenergieindustrie fußt. Präzise vor-Ort Messung mit kalibriertem Gerät ist der goldene Standard für die richtige Einschätzung der zur Verfügung stehenden Solarenergie. Was aber, wenn man trotz hochwertiger Ausrüstung dennoch nicht das erwartete Resultat erhält ?

Aufstellung eines SOLYS 2 in Braşov, Rumänien

Am 24. Oktober 2012 haben Fachleute von Echipot S.R.L., der Kipp & Zonen Vertretung in Rumänien, zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Transsilvania Braşov, eine Solarstrahlungs-Messstation aufgebaut.

Automatische Echtzeit-Überwachung des Verschmutzungsgrades von Prüfspiegeln in Solarparks

Das TraCS ist ein neues Messsystem zur einfacheren und effektiveren Messung des Verschmutzungsgrades von Parabolspiegeln. Es ist das Ergebnis einer Gemeinschaftsstudie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), des Instituts für Solarforschung und der Universität Mohamed Premier of Qujda und wurde durch das Marokkanische Meteonet Solarprojekt ermöglicht. Beim Test kamen Kipp & Zonen Instumente zum Einsatz, damit die Solarüberwachungsstation präzise und mit zuverlässigen Instrumenten arbeitet.

Studien zur Energieerträgen und Optimierung von Solarparks

Die Messung der tatsächlich an einem Standort produzierten Energie ist heutzutage Standard bei Windkraftanlagen und wird auch im Bereich Solarenergie immer gebräuchlicher. Aus diesem Grunde hat die Firma Ge:Net GmbH in Clausthal-Zellerfeld eine Solarmessstation entwickelt, mit der die an einem Ort verfügbare Solarstrahlung genauestens ermittelt werden kann.

Überwachung der Solarstrahlung in Qatar

Das im Jahre 2011 gegründete QEERI, das Qatar Umwelt- & Energieforschungsinstitut, ist Mitglied der Qatar-Stiftung für Bildung, Wissenschaft und Entwicklung. QEERI betreibt Forschungen in den Bereichen konzentrierende Solarenergie (CSP) und effiziente PV-Systeme und untersucht die Auswirkungen der Staubablagerung auf Sonnenkollektoren. In Doha wurde ein Referenzsystem zur Überwachung der Solarstrahlung errichtet, um genaue Strahlungsdaten für die Forschung zu gewinnen.

Messung der PV-Leistung in der realen Welt

Wir haben ein eigenes Testfeld entwickelt und gebaut, um die Leistung von PV-Modulen und den Einfluss von Schlüsselfaktoren auf die PV-Leistung unter realen Bedingungen testen zu können.

Neue Herausforderungen im Bereich Solarenergie in der Wüste Gobi

Die Wüste Gobi erstreckt sich über die südliche Mongolei und Nordchina. Sie ist eine kalte Wüste mit Frost und gelegentlich auch Schnee in ihren Dünen. Ihr Klima ist extrem, angefangen bei -40C m Winter bis hin zu +50 °C im Sommer, und mit Temperaturschwankungen von bis zu 35°C innerhalb von 24 Stunden.

Unterhaltung einer Solarstation

Mit dem stetig wachsenden Bedarf an sauberer Energie steigt auch die Anzahl der Technologien, mit denen Elektrizität aus Solarstrahlung gewonnen wird, wie man auch an der Komplexität von Solaranlagen sehen kann. Eine kontinuierliche Leistungsüberwachung wird daher immer wichtiger. Als Herzstück der Systemeffizienz einer Solaranlage (PV oder CSP) gibt es normalerweise eine Überwachungsstation, die genaue Informationen über die verfügbare Solarenergie liefert. Das Wissen um die verfügbare Energie ist für den Betrieb einer Solaranlage unerlässlich.

Privatboot mit Solarantrieb

Gerard van der Schaar ist bekannt für seine Rennen mit solarbetriebenen Automobilen, aber kaum jemand weiß von den Rennen mit solarbetriebenen Booten. Das ‚Private Energy Solar Boat Team‘ ist in Friesland im Norden der Niederlande stationiert und entwickelt Schiffe für die Teilnahme an verschiedenen Solarboot-Rennen, mit der Zielsetzung, zu demonstrieren, was mit Solarenergie alles machbar ist.

Einfache Handhabung und hohe Genauigkeit des SMP3 machen den Unterschied

Einer der ersten Nutzer des im Jahre 2012 vorgestellten Smart-Pyranometers SMP3 ist die Firma Advanced Green Technologies (AGT) in den USA. Mittlerweile sind die ersten Tests beendet und es gibt ein Feedback zum SMP3, das in sechs Live PV Projekte integriert wurde. Die Genauigkeit des Sensors ist immens wichtig, da selbst kleinste Abweichungen eine enorme Auswirkung auf die Daten haben können.

Die Leistung von PV-Modulen auf Carport-Dächern wird mit CMP11 überwacht

Jedes Dach kann als Energielieferant fungieren. "Also warum nicht auch das Dach eines Carports?" war die Überlegung in der City of Industry im County Los Angeles, Südkalifornien, als für den Metrolink Bahnhof eine Solarstation geplant wurde. Dank der Firma Trimark Associates Inc. werden für diese 1,5 MW (AC) Photovoltaikanlage zwei CMP11 Pyranometer eingesetzt.

Die Türkei verstärkt ihre Forschung im Bereich Solarenergie

In der Türkei gewinnen erneuerbare Energien wie Solar- und Windenergie und Wasserkraft immer mehr an Bedeutung. Es gibt zwar noch kein netzgebundenes System, aber die entsprechende Infrastruktur soll binnen kurzem realisiert werden.

Überwachung beim Projekt PrédiSol

Im April 2011 beschlossen die französischen Firmen TOTAL, Bertin Technologies und ARMINES an einem Strang zu ziehen und gemeinsame Forschungen für das PrédiSol-Projekt zu betreiben. Hauptziel hierbei ist die Verbesserung von Auswertungsinstrumenten für Langzeit-Solardaten, welche mittels Satellitentechnik und spezifischer Bodenmessungen im Mittleren Osten gewonnen wurden.

Sonnensimulator zum Testen von PVT Modulen

Im Jahr 2011 lieferte die PSE AG Freiburg, eine Ausgründung des Fraunhofer Institutes für Solare Energiesysteme, dem Solar Energy Assessment Center des TÜV Rheinland in Köln einen neuen Prüfstand zum Testen von Photovoltaikmodulen, thermischen Solarkollektoren, sowie der Kombination aus beiden Techniken – den sogenannten PVT Modulen. In diesem beeindruckenden Prüfstand wird auch ein Kipp & Zonen Pyranometer, das CMP11, eingesetzt.

Die Messung der Solarstrahlung ist für PV Projekte in Chile immens wichtig

Chile ist ein Land in Südamerika zwischen hohen Gebirgen und der Küste. Die Geographie des Landes weist wenigstens sieben verschiedene Klimazonen auf, von der trockensten Wüste der Welt, der Atacama, bis hin zur alpinen Tundra und Gletschern im Süden. Darüberhinaus führt die extreme Topographie des Landes zur Entwicklung von Mikroklimata.

Die intelligentere Art, Solarstrahlung zu messen

Intelligent - so bezeichnen wir unsere neue Pyranometerserie. Kipp & Zonen hat vor kurzem eine neue Instrumentengeneration zur Solarstrahlungsmessung herausgebracht, das SMP3 und das SMP11. Diese Smart-Pyranometer verfügen über eine RS-485 Schnittstelle und einen amplifizierten Analogausgang. Was aber noch wichtiger ist: die Ansprechzeit und die Genauigkeit wurden mittels intelligenter Algorithmen und einer digitalen Temperaturkompensation verbessert.

Die verschiedenen Komponenten der Solarstrahlung

Manch einer fragt nach einer einfachen Darstellung, die einen Überlick über die drei Komponenten der kurzwelligen Solarstrahlung gibt: die direkte, die diffuse und die globale Strahlung. Hierzu gibt es nun zur Verdeutlichung eine Zeichnung, und wir offerieren eine Anzahl von Instrumenten zur Messung eines jeden dieser Bestandteile.

Pyrheliometerabgleich in der Schweiz

Der "Internationale Pyrheliometerabgleich" (IPC) ist eine Veranstaltung, die alle 5 Jahre stattfindet und bei der sich Spezialisten für Solarstrahlungsmessung in Davos, Schweiz, versammeln, um ihre Referenzinstrumente mit der WSG, der World Standard Group, abzugleichen.
Die WSG ist eine Instrumentengruppe zur Messung der Direktstrahlung und stellt die Weltradiometrische Referenz (WRR), den Messstandard dar. Sie repräsentiert somit die SI-Einheit für Strahlung. Dieser Standard wurde 1977 von der Weltmeteorologischen Organisation, der WMO, etabliert, um weltweit die Homogenität von Strahlungsmessungen zu gewährleisten.

Vier Solys 2 Tracking Systeme in den Solarkraftwerken von ACCIONA

Dank der freundlichen Unterstützung der spanischen Generalvertretung von Kipp & Zonen, der DILUS Instrumentacion y Sistemas S. A., konnte ein Teil des neuen Unternehmensvideos in zwei Solarkraftwerken der ACCIONA Energy gedreht werden: dem Palma del Rio I und II. Diese zwei Anlagen befinden sich direkt nebeneinander und sind identisch. Insgesamt stehen hier vier Solys 2 Tracking Systeme, die den Kontrollzentren kontinuierlich Echtzeit-Messwerte der direkten, globalen und diffusen Solarstrahlung liefern.

Entwicklungsförderung in Südafrika im Bereich konzentrierte Solarthermie

Die Energiekommission der südafrikanischen Regierung hat das Produktionsziel aus erneuerbarer Energie bis Dezember 2013 auf 10.000 GWh festgelegt. Hiervon sollen 6000 GWh aus netzgebundener Elektrizitätserzeugung stammen.

SOLYS 2 Tracker für die Solarkonzentratormodule von CNIM

Vormals "Construction Industrielles de la Méditeranée" benannt, hat CNIM eine aktive Umweltabteilung, die sich auf die Energiegewinnung aus Haushalts- und Industrieabfällen und Biomasse spezialisiert hat. Nun erweitert das Unternehmen auch auf CSP Systeme (konzentrierte Solarthermie). CNIM entwirft, entwickelt und baut schlüsselfertige Anlagen. Im Juli 2010 wurde ihr CSP Prototypmodul in La Seyne sur Mer im Süden Frankreichs aufgestellt.

Surya Design bewertet CPV-Module mit Hilfe von Kipp & Zonen Instrumenten

Die Surya Design CPV (konzentrierte Photovoltaik) Testausrüstung enthält alle Hard- und Software, die für die Ermittlung der Leistungsfähigkeit von CPV-Modulen notwendig ist. Neben anderen Parametern erfordert diese Bewertung aber auch die Messung sowohl der direkten, mit nachgeführten CPV-Systemen erfassten, als auch der globalen Solarstrahlung.

Ein Pyrheliometer in jedem Soitec CPV Solarpark

In den CPV Solarparks von Soitec werden Linsen zur Konzentration direkten Sonnenlichtes auf kleine, höchst produktive Solarzellen eingesetzt. Um zu überprüfen, ob die Ausbeute optimal ist, sind CHP1 Pyrheliometer direkt am Rahmen der nachgeführten Paneele angebracht.

CMP 11 Pyranometer auf der "Smartsol" Solarstation

Die neue Smartsol Wetterstation der EMI von EMI-SEPAME SA nahe Tours in Frankreich dient zur Abschätzung der verfügbaren Solarenergie und Überwachung der Solarstromanlagen. Smartsol liefert genaue Echzeitdaten über Solarstrahlung, Wind, Luftfeuchtigkeit und andere meteorologische Parameter nach Vorgabe der IEC 61724 - Richtlinie zur Überwachung der Leistung von Photovoltaiksystemen.

Das Kogan Creek Solarprojekt

Der australische Stromversorger CS Energy hat in seinem Kraftwerk Kogan Creek einen Tracker und Strahlungssensoren von Kipp & Zonen aufgestellt, um eine genaue Abschätzung der lokal verfügbaren Solarenergie zu erhalten.

Chile - hohes Potential - aber wenig Solar

Chile ist ein Land, das in Bezug auf seinen Energiebedarf stark von Importen abhängig ist. Es deckt den Großteil seines Bedarfs mit fossilen Brennstoffen, und erneuerbare Energien werden nur wenig genutzt. Deshalb hat die Chilenische Regierung für die Stromproduktion Vorgaben für erneuerbare Energien etabliert, um das Interesse an Windkraft-, und geothermischen Anlagen und Biomassenutzung zu wecken.
Merkwürdigerweise steht Solarenergie überhaupt noch nicht zur Diskussion. Man sollte annehmen, daß speziell in Nord-Chile ausreichend Solarstrahlung zur Verfügung steht. Die klimatischen Bedingungen sollen im Vergleich zu vielen anderen Orten auf der Welt, an denen Solarenergie bereits gebräuchlich ist, viel besser sein.

Hochgenaue Strahlungsmessung bei Photovoltaik-Anlagen

Ob sich ein Investor bei großflächigen Photovoltaikanlagen für oder gegen ein solches Projekt entscheidet, hängt von der genauen Leistungs- und Ausbeuteprognose einer solchen Anlage ab. Ist sie erst einmal in Betrieb, werden ihre Leistung und die Ausbeute ständig genauestens kontrolliert, analysiert und mit den erwarteten Werten verglichen.

PV-Auswertung für Forschung und Ausbildung

Da immer neue Solarzellentechnologien auf dem Markt erscheinen, wird eine vergleichende Einschätzung der unterschiedlichen Typen immer schwieriger. Dies hat Einfluß speziell in Regionen mit nicht optimalen Voraussetzungen, wie z. B. den Niederlanden. Um einen besseren Einblick in die Unterschiede unter tatsächlichen Bedingungen zu erlangen, baut die PVMD (Photovoltaic Materials and Devices), Arbeitsgruppe der Technischen Universität Delft, eine Testanlage.

Verbesserte Voraussetzungen für das 21Revolution Solar Car

In einem anstrengenden Rennen errang das Solar Team Twente mit seinem 21Revolution Solar Car bei der 10. World Challenge in Australien den 8. Platz. Während der Testphase und während des Rennens quer über den Kontinent von Darwin bis Adelaide wurde die Solarstrahlung mit Kipp & Zonen Instrumenten gemessen und aufgezeichnet.

Spektralmessungen der Solarstrahlung

Im Photovoltaiksektor versuchen Forschung und Entwicklung kontinuierlich, die Effizienz von Solarmodulen zu erhöhen. Materialien und Technologien verhalten sich aber unterschiedlich in unterschiedlichen atmosphärischen Konditionen.

Messung der Leistung von PV-Anlagen - von Albarubens S.R.L.

Die Überprüfung der Leistung von PV-Modulen ist entscheidend bei der Anschaffung und Aufstellung von PV-Anlagen. Das Testlabor Albarubens prüft unter den besten Voraussetzungen, d. h. unter natürlichem Sonnenlicht und nicht unter künstlichen Lichtquellen. Hierbei wird die Solarstrahlung mit einem CMP11 Pyranometer von Kipp & Zonen gemessen, um die Leistung von Modulen genau zu ermitteln.

Pyranometer im Ausbildungsbereich Solarenergie

Die Nachfrage nach Fachleuten im Bereich Solarenergie wird immer größer. Eine gezielte Ausbildung von Ingenieuren und Technikern ist daher unerlässlich. Precicon D&C Singapore hat hierfür eine einzigartige Trainingseinheit unter Einbindung eines CMP3 Pyranometers entwickelt.

SOLYS2 Sun Tracker in den Pyrenäen - Erfassung der Solarenergieeffizienz

Das Projekt PEGASE am Themis Solartestfeld bei Targasonne in den östlichen Pyrenäen kombiniert Solarenergie und Gasturbinen für die Erzeugung von Strom. Hier wurde ein SOLYS2 Tracking System für die Auswertung des Standortes und der Effizienz der gesamten Solaranlage aufgebaut.

Sonne scheint auf das JMSB Gebäude der Concordia Universität in Canada

Das neue John Molson School of Business (JMSB) Gebäude der Concordia Universität in der Innenstadt von Montréal, Quebec, Canada, ist das erste seiner Art, das mit einer Photovoltaik- und Solarthermieanlage versehen ist. Es wird zu einem guten Teil mit Wärme und Strom aus Sonnenenergie versorgt.

Effizienz von PV-Anlagen verbessern durch Überwachung der Solarstrahlung

Die Effizienz spielt bei der Erforschung und Entwicklung von Photovoltaiksystemen eine immens wichtige Rolle. Sie wird aber nicht allein durch die Qualität einer Anlage bestimmt, sondern auch der Aufstellungsort, der Aufstellungswinkel und die regelmässige Wartung haben Einfluß auf die erzielten Erträge.

Die World Solar Challenge 2008 - der Technologie einen Schritt voraus

Die alle zwei Jahre stattfindende World Solar Challenge ist ein prestigevolles Rennen durch Australien von Nord nach Süd ausschließlich für Fahrzeuge mit Solarantrieb und es ist exemplarisch für zukünftige Entwicklungen im Bereich erneuerbare Energien.

PV Leistung auf La Réunion

Auf der französischen Insel La Réunion im indischen Ozean befindet sich ein interessanter Aufbau im Rahmen des Projektes ‘Performance PV France’: Kipp & Zonen Pyranometer messen die Solarstrahlung auf Photovoltaikzellen die, auf fünfzehn verschiedenen Ebenen angeordnet, eine Hemisphäre bilden.

Solarparks - PV-Felder in Spanien

Spanien ist innerhalb Europas führend bei der Gewinnung von Solarenergie. Solarparks sind ein gewohnter Anblick und Tausende von Quadratmetern sind von PV-Anlagen bedeckt. Die Effizienz dieser Anlagen muss aber überwacht werden. Die Kipp & Zonen Pyranometer der CMP Serie erfüllen die Anforderungen nach IEC 60904 zur Überwachung von PV-Systemen. Sie werden daher gerne für Vergleichsmessungen bei PV-Anlagen eingesetzt.

Die Erde ist unsere Freundin - Kyocera unterrichtet Kinder über Solarenergie

Um Kindern einen Eindruck von elektrischer Energie aus Sonnenlicht zu vermitteln, hat Kyocera Japan eine kindgerechte Broschüre entwickelt. "Die Erde ist unsere Freundin" veranschaulicht, was eine Solarzelle ist, wie Solarpaneele hergestellt werden und warum Sonnenenergie für unsere Umwelt so wichtig ist. Kipp & Zonen ist begeistert von dieser Initiative und hoffentlich lernen möglichst viele dadurch mehr über das Thema Sonnenenergie.

Exklusiver Kipp & Zonen Vertriebspartner für Deutschland
und die Schweiz

Kipp & Zonen B.V.





Broschüren

  • Details zur Broschüre

    Kipp & Zonen Corporate Brochure

  • Details zur Broschüre

    Make the most of the sun

  • Details zur Broschüre

    Kipp & Zonen Solar Energy Guide

Zu den Broschüren »

Videos

Video aufrufen

RaZON+ - Die neue allround Solarstation » Ansehen

Alle Videos »